Monatsarchiv: Oktober 2006

Weihnachtsausstellung.

pic_0004.jpg

 

Das Schicksal wollte es so, dass ich mich in Hochhäuser, Blocks und Mehrfamilienhäuser verliebe. love.gif
500 Zettel brachten mich heute zu Schmerzen im Kopf, Nacken und in den Beinen. Außerdem darf ich morgen noch einmal los. um die restlichen 499, von den 500 zu verteilen pff.gif. Freude kommt auf, sage ich. Auch bei Steffen, den ich verdonnert habe mir zu helfen. Keine Chance sich zu wehren, da ich sonst alles zerhacke!

Wollt ich nur mal gesagt haben.

Liebe Grüße,
eure Bitzfliege.

Übrigens:

Am Wochenende ist Weihnachtsausstellung. Wäre nett, wenn ihr das euren Eltern Müttern sagt, damit die herkommen und was bei uns kaufen und dann habt ihr ein wunderschön geschmücktes Haus zu Weihnachten yes.gif. Es ist sher schön bei uns und ich werde auch da sein!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Specials

1. Woche/ Tag 2

Heute war es etwas stressiger als gestern, aber immer noch sehr angenehm.

6:30 Aufstehen. Wie auch gestern und den Rest der Woche und auch die nächste Woche. Draußen ist es nicht hellre, wahrscheinlich nur kälter.

7:40 So, ich schwing mich wieder auf mein Rad. Schwesternbegleitung.

8:00 Ankunft. Gespannt was mich heute erwartet.
Therapeut: Ulli.
Ich werde in ein Zimmer gescheucht und darf gleich mal bei einer Behandlung zusehen.

9:30 Ich sitze im Auto und wir sind auf dem Weg zu einem Patienten auf Hausbesuch. Danach geht’s ab ins Seniorenheim Brake.

10:45 Endlich etwas Zeit zum Frühstücken. Tee. love.gif
Nette Gespräche mit netten Leuten.

11:00 Der nächste Patient wartet im Wartezimmer. Weitere Behandlung. Sehr interessant, am meisten die Person, aber ich habe ja Schweigepflicht zunge.gif

11:30 Büroarbeit alias Pause. Datencheck. USB-Stick. Yeah.

pic_0001.jpg

Ulli im Büro.

pic_0002.jpg

Das Büro.

12:00 Nächste Patientin. Es klopft an der Tür. „Ist die Praktikantin hier?“ „Ja.“ Ich gehe mit weissnich.gif. Ich bin froh, dass ich gerade bei der Patienten woanders gebraucht werde. Mein Klassenlehrer Herr Sinhuber steht in der Eingangshalle und freut sich n Keks ouw.gif .

Nun gut, ich gehe mit ihm in den Aufenthaltsraum, er sagt mir was er erwartet etc. und was ich erfragen soll für meine tolle PowerPoint Präsentation. dann redet er noch kurz mit Chef und da ist er auch schon wieder weg.

Ich gehe zurück ins Behandlungszimmer. Die Behandlung ist fast zu Ende.
Was für ein Glück.

12:45 Mein Tag hat ein Ende genommen und so fahr ich nach Hause.

Ich habe heute eine Menge gelernt yes.gif.

  • Halswirbelsäulensyndrom HWS Halswirbelsäule
  • Einklemmung Schultergelenk
  • Epicondylitis (Tennisarm) Ellenbogengelenk
  • Capatunnelsyndrom CTS Handgelenk

Alles Stellen vom Halswirbel bis zur Hand, an denen Muskeln Nerven einklemmen können. Es ist immer der selbe Nerv, aber an jeder Stelle hat es einen anderen Namen. der Musekl kann den Nerv umschließen oder einklemmen, beides muss behandelt werden, denn es tut höllisch weh. Man behandelt sowas mit Kontraktion, auf deutsch: man zeiht zum Beispiel am Kopf, damit der Muskel vom Nerv wegkommt und dieser wieder Platz hat.

Ich bin soo gut. porno.gif

Liebe Grüße,
eure Bitzfliege.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Praktikum

Wochenplan.

30.10. – 03.11.

Montag: Michael 8:00-12:20 Uhr

Physiotherapie, Krankengymnastik, Mobilisierung, Köpfe aufhängen.

Dienstag: Ulli 8:00-12:40 Uhr

Mittwoch: Malte 8:00-12:40 Uhr

Donnerstag: Birthe 15:00-20:00 Uhr

19:00-20:00 Uhr Sportkurs.

Freitag: Taike 9:00-13:00 Uhr

Ergotherapie.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Praktikum

Auf geht’s! Tag 1

Hui war das ein Tag, ich bin furchtbar begeistert. Mein Praktikum ist super. Aber erst einmal von vorne…

6:25 Ich muss aufstehen. Es ist doch noch mitten in der Nacht. Aufstehen zack zack, sagt mein Wecker. Ich will ja pünktlich sein, obwohl ich gar keine Zeit bekommen habe. Also fertig machen und so, dauert ja auch seine Zeit.

7:40 Ich hole mein Fahrrad aus dem Schuppen und schwinge mich auf dies eben genannte. Brrr. Kalt.

8:00 Pünktlich stehe ich hier auf der Matte. „Hallo?!“, keiner da. Ich drücke die Klingel an der Rezeption. Da ist ja doch wer. Er sagt ich hätte doch erst einen Termin um 8:20 Uhr ouw.gif.

Ich will ja pünktlich sein, obwohl ich gar keine Zeit bekommen habe.

Nun gut weissnich.gif. Ich warte. Da begrüßt mich ganz lieb die Mutter meiner Freundin. Ich freu mich juhu.gif. Ich sitze hier im Wartezimmer, außerdem habe ich Massen an Tee und Brause mit. Man könnte ja gewaltigen Durst bekommen. Lollies love.gif.

8:20 Michael kommt wieder, stellt sich diesmal vor und geht mit mir in einen Raum. Er weist mich kurz ein, Schweigepflicht etc. Danach zeigte er mir den ganzen Betrieb.

8:45 Fertig mit dem Rundgang und der Aufenthaltsraum war so schön, da haben wir gleich mal einen Tee getrunken.

9:10 Arbeit ruft. Hausbesuche. Wir sind zu diversen Pflegeeinrichtungen in Brake gefahren, um dort Leute zu behandeln. Ich habe zugeguckt und Schokolade bekommen love.gif. Die Dame war supernett!

11:00 Tee trinken. gumbo.gif

11:20 Patient wartet. Behandlungsraum. Fangopackungen holen. Die sind so schön warm, ich friere doch immer.
12:00 Geräteraum. Karten einlesen. Trainingspläne ansehen. Krafttraining. arnold.gif

12:20 Feierabend.

Ich darf mich mal bei Massage melden, wenn ich mag oder auch bescheid sagen, wenn ich ausschlafen will, dann werde ich später eingetragen. Die Woche wird mit mir außerdem noch ein ausführliches Zirkeltraining im Geräteraum gemacht. Da freu ich mich schon drauf trippel.gif. Im Allgemeinen ist der Job bis jetzt mega chillig und ich freu mich auf die nächsten Tage, wo ich auch mal Kurse mitmache und in Sportsachen antanzen darf.

Heute habe ich gelernt, wie man die Uhr liest, das ABC, Patientenkarten tragen, Fangopackungen holen und Gewichte heben.

bis dahin,
eure Bitzfliege.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Praktikum

Praktikum.

Es ist endlich so weit. Ich freu mich schon ne Weile darauf, nicht nur aus dem Grund, dass ich dann schulfrei habe, sondern auch, dass ich einen tollen Beruf kennenlerne. Mein Schulpraktikum.

Ich werde mein Praktikum im Physiotherapeutischen Bereich machen, nämlich bei „physiofitness-Das Gesundheitskonzept“ in Brake. Das größte Physiotherapeutische Zentrum in der Wesermarsch  yes.gif .Es werden dort sehr viele verschiedene Bereiche therapiert und angeboten, d.h. es gibt sehr viel zu sehen und kennenzulernen. Jedoch nciht nur medizinische Bereiche, sondern auch Wellness-Bereiche, sowie Saunabereich und Massage and Stuff. Darauf freu ich mich persönlich am meisten laechel.gif . Außerdem wurde mir ebenfalls angeboten unter Umständen mit ins Krankenhaus zu Komapatienten zu kommen.

Mal sehen was mich morgen früh erwartet, wieder früh aufstehen, aber ich bin sehr gespannt und werde natürlich täglich berichten was meine Aufgaben dort sind und über die Leute und was es sonst noch interessantes zu sagen gibt…

bis dahin,
eure Bitzfliege.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Praktikum

Bitzfliege

bitzfliege

1. Entwurf

bitzfliege

2. Entwurf

 

Eventuell mein zukünftiges Logo.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Skizzen

Neue Tasche.

pic_013.jpg

Meine neue Tasche. liebe.gif love.gif

 

 

 

 

Update: Es stellte sich ein wenig später heraus, dass meine Mutter mir die Tasche zu Weihnachten schenken wollte, sie zum Glück jedoch noch nicht gekauft hat.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Hello World