Waterquake Festival: Tag 1

Dieses Wochenende ist wieder Waterquake in Brake. Lange haben viele Leute dran gesessen um das möglich zu machen und dieses Jahr ist es sogar 2 Tage. Sonst immer nur ein Tag, diesmal etwas festivalmäßiger, weil es Waterquake schon seit 5 Jahren gibt und dann wird natürlich geguckt wies läuft und ob sich das theoretisch lohnen würde. Da schaun wa ma!

Also gestern fing es offiziell um 1800 Uhr an, Einlass war ne Stunde früher.

Gegen halb 5 bin ich dann zu Christian, dort haben wir uns so getroffen, gegrillt und n kühles Bierchen getrunken. Das war einfach so chillig, dass wirs gegen 6 nicht zum Stadion geschafft haben, sondern uns erst recht viel später auf den Weg machten. Gegen halb 8 mussten die Jungs dann auch erstmal das extrem große Zelt aufbauen, die pennen da…

Ich hab in der Zeit geguckt was für Vögel da rumlaufen. Alter da waren aber auch schäbbige Leute dabei. Joa dann bin ich rein, die ersten 3 Bands hatten wir ja eh schon verpasst. Der Timetable für gestern sah nämlich so aus:

Freitag:
18:30 – 18:50 Booze66
19:05 – 19:35 H.u.d.G.
19:50 – 20:35 Blackened White
20:50 – 21:35 JAM Club
21:50 – 22:35 promises!promises!
22:50 – 23:50 Bitume

Blackened White hatten Verspätung und deshalb wurden JAM Club vorgezogen. Welch Glück, weil die wollten wir nämlich unbedingt sehen. Die einzige Metalband vom Festival, außerdem ist sie uns bereits vom vorletzten Waterquake bekannt.

0808095

Ja promises!promises! kennt man hier inner Umgebung auch und Bitume haben deutschen Punk/Rock oder sowas gespielt, war recht cool. Ich bin dann aber auch pünktlich gegen 12 nach Hause, musste mich ja schonen für heute. Heute gehts erst richtig los, da kommen die geilsten Bands überhaupt und das startet auch schon wieder um 1500 Uhr.

0808094

Das sind promises! von weitem. Wer sie kennt, erkennt sie sogar. doppelpunktd.gif

Ja von heute berichte ich dann morgen, logischerweise. Nur heute werd ich wohl länger als 12 bleiben… wenn ich noch kann. Also wirds n bisschen skalastiger und da freu ich mich schon richtig drauf, ist genau mein Ding. Also wer hier in der Nähe wohnt, sollte überlegen sich ein Tagesticket für heute zu besorgen, es lohnt sich. Wer bei den Bands mal reinhören will, einfach auf die Waterquakeseite gehen und dort gibt es Infos zu den Bands mit Links zu deren Seiten und das alles.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Hello World, Specials

3 Antworten zu “Waterquake Festival: Tag 1

  1. ich kanns zwar nicht so hoch loben wie du :p habs mir aber etwas groesser vorgestellt flächenmäßig… musik war nciht ganz so mein stil^^ aber das WE war trotzdem echt witzig :D

  2. Ein Bishen klein die Bühne :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s