Archiv der Kategorie: Kolumne

Bitzfliegische Gedanken #5

Ich finde, bzw. fand das immer ganz grauenvoll, wenn mir jemand zugezwinkert hat. Die Vertreter fürs Geschäft haben das immer gemacht, als ich noch klein war. Hm naja fiel mir grad nur wieder ein.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter aus dem Kopf gefallen, Kolumne

Bitzfliegische Gedanken #4

Warum wird „Mord ist ihr Hobby“ eigentlich nicht mehr gesendet? Das lief mal auf Super RTL. War saugeil, ich hab es jedes Mal geguckt und durfte an den Tagen sogar bis 21.15 Uhr aufbleiben.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter aus dem Kopf gefallen, Kolumne

Geistergeschichten #2 – Der Teufel

Als ich klein war, blieb mir der Zugang zum Zimmer meiner sechs Jahre älteren Schwester oft verwehrt. Eines Tages erhaschte ich einen kurzen Blick. Ihr Zimmer war dunkel, nur erhellt von dem Schein vieler Kerzen. Ihre beiden Freundinnen saßen auf dem Boden vor einem Tisch. Mehr bekam ich nicht zu sehen, doch die Neugier wuchs.
Als ich älter war, erzählte sie mir, dass sie damals oft mit ihren Freundinnen Gläserrücken machte. Ich fand das sehr interessant und wollte mehr wissen. So erzählte sie mir schließlich, dass sie einmal einen bösen Geist gerufen hatten. Er natürlich Lucifer. Wie auch sonst. Ich weiß heute nicht mehr was der Geist zu ihnen sagte. Sie beendeten die Sitzung aus Angst.
Es heißt man solle das Glas, mit dem man einen bösen Geist rief, zerschlagen. Meine Schwester hielt dies für unsinnig, obwohl sie noch zuvor ganz erstaunt den Finger auf ein sich von selbst bewegendes Glas hielt. Somit stand das Glas dannach weiterhin brav und mit allen anderen eng aneinander gedrängt in ihrem Schrank.
In der Nacht fiel das Glas um und schob die anderen somit von sich weg. Ein Luftzug in einem geschlossenen Schrank? Umgefallen trotz eng umstehender Gläser? Oder doch der böse Geist?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kolumne

Geistergeschichten #1 – Die Uhr

Es gibt Dinge auf dieser Welt, die wahr und trotzdem nicht zu erklären sind. Ich kenne einige dieser Geschichten, denn sie passieren desöfteren in diesem Haus. Einige sagen, sie sind zu weit hergeholt, bessere Erklärungen können sie jedoch auch nicht liefern. Daher sage ich: hier waren wohl Geister am Werk.

Geister sind Menschen, die gestorben sind und sich von dem menschlichen Leben nicht trennen konnten. Vielleicht weil sie noch etwas zu erledigen hatten oder so sehr an einem anderen Menschen hängen und diesen nicht loslassen können.

So geschah es vor Jahren, dass mein Uropa in diesem Haus starb. Er war schon sehr alt, doch seit dem passieren oft Dinge, die zu keiner Erklärung passen. Dazu gehören unter anderem kalte Luftzüge… bei geschlossenen Türen und eingeschalteter Heizung. Doch am merkwürdigsten ist die Geschichte mit der Uhr. Als meine Uroma starb, zog mein Opa zu uns. Wir haben uns um ihn gekümmert, da er nicht mehr allein leben konnte und wollte. Doch als er starb, hinterließ er uns eine Uhr. Es war eine typische Kaminsimsuhr zum Aufziehen. Der Schlüssel war längst verschollen, doch schön anzusehen war sie allemal. Also postierten wir sie auf einer Borte hoch über unserer Treppe, damit man sie sieht, wenn man hinuntergeht.
Vor einigen Jahren, am Todestag meines Opas, schlug diese Uhr. Sie schlug als wäre sie nie stumm gewesen und sagte uns wie eh und je die richtige Uhrzeit an. Am folgenden Tag war sie wieder stumm.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Kolumne

Bitzfliegische Gedanken #3

Also draußen in der Dunkelheit ertönt gerade ein mir zwar bekanntes, jedoch, wie ich finde, sehr beängstigendes Geräusch. Die Sirene der Feuerwehr. Glaube ich. Und ich weiß sogar, dass das kein Feuer ist, sondern nur ein Probealarm. pff.gif 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter aus dem Kopf gefallen, Kolumne

Bitzfliegische Gedanken #2

Kein Wunder, dass die Luft morgens so frisch ist. Sie war ja auch die ganze Nacht draußen. weissnich.gif

hammer.gif

5 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Kopf gefallen, Kolumne

Bitzfliegische Gedanken #1

„Fusselbirne“ und „Holzwolle“ sind super Wörter. weissnich.gif

3 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Kopf gefallen, Kolumne